Erweiterung

Das bekannte Kontorhaus an der Frankfurter Straße 284–287 in Braunschweig wird durch den Bauherrn – der FAGUS GmbH – erweitert. Das neu zu errichtende Gebäude hat eine Gesamtlänge von ca. 50 m und teilt sich in zwei Bauteile: L 1.1 und L 1.2. Das Bauteil L 1.1 führt die bestehende Bebauung fort und gliedert sich in fünf oberirdische Geschosse, bestehend aus vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Das Bauteil L 1.2 bildet den Abschluss des Gesamtgebäudes und besteht aus neun oberirdischen Vollgeschossen.